Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Home> Infopool & Hilfe> Literatur, Studien, Filme

Literatur und Studien

Allgemein "Sucht und Drogen"


Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung:
Drogen- und Suchtbericht (jedes Jahr neu veröffentlicht)
www.drogenbeauftragte.de

 

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.:
Jahrbuch Sucht (jedes Jahr neu veröffentlicht)
www.dhs.de

 

IFT Institut für Therapieforschung München:
aktuelle Fachliteratur und Studien zum Thema Alkohol, Tabak, illegale Drogen, Medikamente und Glücksspiel
http://ift.de/publikationen/fachliteratur.html

 

Schneider, Ralf (2010):
Die Suchtfibel. Wie Abhängigkeit entsteht und wie man sich daraus befreit. Informationen für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Schneider Verlag, Baltmannsweiler.

 

Geschwinde, Thomas (2007):
Rauschdrogen: Marktformen und Wirkungsweisen. Springer Verlag, Berlin.

 

Kellermann, Bert (2005):
Sucht. Versuch einer pragmatischen Begriffsbestimmung für Politik und Praxis. Neuland Verlag, Geesthacht.

 

Parnefjord, Ralph (2005):
Das Drogentaschenbuch. Thieme Verlag, Stuttgart.

 

Schmidbauer, Wolfgang; von Scheidt, Jürgen (2004):
Handbuch der Rauschdrogen. Fischer-Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main.

 

Speziell über Kinder und Jugendliche


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):
Veröffentlicht jedes Jahr Studien zum Thema Drogen, Alkohol, Rauchen und Cannabis bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
http://www.bzga.de/forschung/studien-untersuchungen/studien/suchtpraevention/

Diestelkamp Silke, Rainer Thomasius (2017):
Riskanter Alkoholkonsum bei Jugendlichen Manual zur Durchführung einer motivierenden Kurzintervention. Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg


Adler-Schäfer, Christina; Lang, Sabine (Hrsg.) (2011):
"3,7 Promille oder so..." Rauschtrinken: 12 Jugendliche berichten. Robert Schäfer Verlag, Viernheim.

 

Thomasius/ Schulte-Markwort / Küstner / Riedesser (2009):
Suchtstörungen im Kindes- und Jugendalter. Das Handbuch: Grundlagen und Praxis. Schattauer-Verlag, Stuttgart.

 

Klein, Michael (2008):
Kinder und Suchtgefahren. Risiken - Prävention - Hilfen. Schattauer-Verlag, Stuttgart.

 

Zobel, Martin (2006):
Kinder aus alkoholbelasteten Familien. Entwicklungsrisiken und Chancen. In: Klinische Kinderpsychologie Band 2, Hogrefe Verlag, Göttingen.


Thomasius, Rainer; Bilke, Oliver (2005):
Familie und Sucht. Grundlagen, Therapiepraxis, Prävention. Schattauer Verlag, Stuttgart.


Alkohol

Heidi Kuttler, Franz Schmider (2011):
Filmriss, Koma, Suchtgefahren? Wie Eltern ihr Kind schützen können Balance Buch und Medien Verlag, Köln.

 

Lindenmeyer, Johannes (2010):
Lieber schlau als blau. Entstehung und Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit. Beltz Verlag, Weinheim.

 

Feuerlein, Wilhelm; Küfner, Heinrich; Soyka, Michael (2008):
Alkoholismus - Missbrauch und Abhängigkeit. Entstehung, Folgen, Therapie. Thieme Verlag, Stuttgart.



Tölle, Rainer ; Batra, Anil (2005):
Alkoholismus. Erkennen und Behandeln. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln.

Nikotin/Tabak

Allen Carr (2012):
Endlich Nichtraucher. Der einfache Weg mit dem Rauchen Schluss zu machen. Goldmann Verlag, München.


Cannabis

Kuntz, Helmut (2007):
Cannabis ist immer anders. Haschisch und Marihuana: Konsum - Wirkung - Abhängigkeit. Ein Ratgeber. Beltz Verlag, Weinheim.

Täschner, Karl Ludwig (2005):
Cannabis. Biologie, Konsum und Wirkung. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln.

 

Lindberg, Lisa (2003):
Wenn ohne Joint nichts läuft. Was man über Cannabis wissen muss. Ein Ratgeber für Eltern und Betroffene mit vielen Tipps zum frühzeitigen kompetenten Handeln. Walter Verlag, Düsseldorf.


Medikamente

Elsesser, Karin; Sartory, Gudrun (2005):
Ratgeber Medikamentenabhängigkeit. Informationen für Betroffene und Angehörige. Hogrefe Verlag, Göttingen.


Stoffungebunden: Medien und Internet

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest
aktuelle Studien zum Thema „Umgang mit Medien"
www.mpfs.de


Petra Schuhler, Monika Vogelsang (2012):
Pathologischer PC- und Internetgebrauch. Eine Therapieanleitung. Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen.


Schuhler, Vogelsang (2011):
Abschalten statt Abdriften- Wege aus dem krankhaften Gebrauch von Computer und Internet. Beltz Verlag, Weinheim.

 

Robertz, Frank J.; Wickenhäuser, Ruben P. (2010):
Orte der Wirklichkeit. Über Gefahren in medialen Lebenswelten Jugendlicher. Springer Verlag, Berlin.


Bergmann, Wolfgang; Hüther, Gerald (2009):
Computersüchtig. Kinder im Sog der modernen Medien. Beltz Verlag, Weinheim.

Lerchenmüller-Hilse, Hedwig ; Hilse, Jürgen (2009):
Kinder am Computer. Vermeiden Sie Spielsucht, Übergewicht & Co. Fördern Sie Konzentration und Kreativität. Ein Ratgeber für Eltern. Humboldt Schluetersche Verlag, Hannover.


Filme

Medienprojekt Wuppertal

Besonders empfehlen können wir die Jugendvideoproduktionen zu Themen wie Sucht, Drogen und Gewalt vom Medienprojekt Wuppertal. DVDs sowie Informationen zum Kauf bzw. Verleih finden Sie unter www.medienprojekt-wuppertal.de

ZDF

Zudem gibt es auch in der ZDF Mediathek zahlreiche TV-Beiträge zum Thema. Mögliche Stichworte für die Suchfunktion sind: Drogen, süchtig, Alkoholismus, Cannabis, Onlinesucht, Mediensucht usw. Wenn ein schneller Internetzugang und Beamer zur Verfügung steht, können die Beiträge direkt im Unterricht gezeigt werden: www.zdf.de