Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt

Unsere Aktionen seit 1990

Steffi Graf bei der Vorstellung eines KMDD-Shirts in den 90er Jahren

Seit dem Start der Kampagne im Jahr 1990 konnte KEINE MACHT DEN DROGEN viele Erfolge verzeichnen. Zahlreiche Botschafter warben und werben aktiv gegen Sucht, Drogen und Gewalt. Bei vielen Sportgroßereignissen von Weltmeisterschaften über diverse Weltcups bis hin zu Olympischen Spielen war KEINE MACHT DEN DROGEN mit dabei und lenkte die Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema Drogenprävention.

Neben diesen sportlichen Großveranstaltungen freuen wir uns aber auch über das große Engagement und die unverzichtbare Mitarbeit vieler Einzelpersonen in Schulen und (Sport-) Vereinen. So wurden bundesweit bisher über 15.000 Veranstaltungen unter dem Motto KEINE MACHT DEN DROGEN durchgeführt und vom Förderverein unterstützt.

Dieses große Engagement sorgt dafür, dass der Bekanntheitsgrad von KEINE MACHT DEN DROGEN weiterhin in der Bevölkerung insgesamt sowie bei den Kindern und Jugendlichen seit Jahren konstant hoch ist.

1990Die Kampagne KEINE MACHT DEN DROGEN wird ins Leben gerufen
1991Die erste groß angelegte KEINE MACHT DEN DROGEN Plakataktion wird gestartet
1992Die ersten KEINE MACHT DEN DROGEN TV-Spots werden ausgestrahlt
1993KEINE MACHT DEN DROGEN ist die bekannteste Sozialkampagne Deutschlands
1994Mit NO POWER TO DRUGS wird die Kampagne international
1995Als erster Nicht-Sportler wird der Serienschauspieler Stephen Dürr KEINE MACHT DEN DROGEN Botschafter
1996Der gemeinnützige Förderverein KEINE MACHT DEN DROGEN wird gegründet
1997Katja Seizinger, Oliver Bierhoff und Michael Schumacher engagieren sich für KEINE MACHT DEN DROGEN
1998Olympische Winterspiele in Japan und Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich mit KEINE MACHT DEN DROGEN
1999/2000Baker's Cup. KEINE MACHT DEN DROGEN startet Deutschlands bis dato größte Straßenfußball-Turnierserie
2001KEINE MACHT DEN DROGEN geht mit seinem Internetportal online
2002KEINE MACHT DEN DROGEN Schulwettbewerb: Schüler schreiben eine neue TKKG-Hörspielfolge
2003KEINE MACHT DEN DROGEN präsentiert die Multimedia-Anwendung „Drogenprävention interaktiv" für den Schulunterricht
2004Hockey-Olympiasiegerin Anke Kühn unterstützt KEINE MACHT DEN DROGEN
2005Mehr Inhalten und zielgruppengerechter Ansprache: KEINE MACHT DEN DROGEN präsentiert neu gestaltetes Internetportal
2006KEINE MACHT DEN DROGEN startet mit seinen Adventure Camps ein modernes Konzept der Sucht- und Gewaltprävention
2007KEINE MACHT DEN DROGEN setzt auf Peer-Education und baut seine präventiven Maßnahmen für Jugendliche in der Pubertät aus
2008KEINE MACHT DEN DROGEN präsentiert die neue DVD Im Rausch des Lebens für die Sucht- und Drogenpräventionsarbeit mit Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren
2009KEINE MACHT DEN DROGEN unterstützt das "Deutsche Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf" bei der Umsetzung des Familienpräventionsprogramms "Familien Stärken!".
2010Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns: Neben personellen Veränderungen fanden 2010 zum fünften Mal in Folge die Adventure Camps statt, unsere DVD „Im Rausch des Lebens" ging in die zweite Auflage und KEINE MACHT DEN DROGEN erhielt gleich zwei Auszeichnungen. Mehr über das Jahr 2010
2011Die neue interaktive Website www.kmdd.de geht online, mit "Mia und der Minotaurus" cofinanziert KMDD einen Präventionsfilm zum Thema "Co-Abhängigkeit", zudem startet das Schulpräventionsprojekt "2schneidig@school". Mehr über das Jahr 2011
2012Neben zahlreichen Traditionsveranstaltungen wie unseren Adventure Camps und dem Leadership Programm setzen wir mit "KMDD@school" und der Multiplikatorenschulung "Aktiv gegen Sucht in Schule und Jugendarbeit" neue Akzente. Mehr über das Jahr 2012
2013Mit weiteren Multiplikatorenschulungen zur Suchtprävention baut KEINE MACHT DEN DROGEN den präventiven Wirkungsradius aus. Der Verein schaltet seine mobile Webseite frei. Adventure Camps und Leadership Programm natürlich auch in diesem Jahr. Mehr über das Jahr 2013

2014

 

Wir erweiteren unser suchtpräventives Programm um die KEINE MACHT DEN DROGEN Klassenfahrt und bringen Suchtprävention zusammen mit dem Theater Sehnsucht auf die Bühne. Mehr über das Jahr 2014
2015Altbewährte Präventionsprojekte wie unsere Adventure Camps und das Leadership Programm sorgten für spannende Tage. Unsere Multiplikatorenschulung erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Das Klassenfahrt Projekt ging erfolgreich ins zweite Jahr und zu unserem 25-jährigen Jubiläum gab es ganz besondere Höhepunkte! Mehr über das Jahr 2015
2016Unsere bekannten Präventionsprojekte wurden erfolgreich weitergeführt. Das Leadership Programm wurde zum Leadership Camp erweitert und ein neues Schulprojekt ging an den Start. Mehr über das Jahr 2016
2017So viele Projekte wie noch nie, 2017 war ein sehr erfolgreiches Jahr für KMDD. Mehr über das Jahr 2017
Aktiv gegen Sucht

KMDD Projektflyer

Alle unsere Aktionen, Maßnahmen und Projekte in unserem Projektflyer als PDF-Download