Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt

Neue Teilkampagne der BZgA

Null Alkohol - Voll Power

Seit gut einem Monat läuft unter diesem Motto eine neue Teilkampagne zur Alkoholprävention der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). „Null Alkohol - Voll Power" möchte durch Wissenstests, Mitmach-Aktionen und Hilfs- und Beratungsangebote auf der gleichnamigen Internetseite bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren eine kritische Einstellung gegenüber Alkoholkonsum fördern.

Dabei verlässt sich die BZgA jedoch nicht allein auf Aufklärung durch medienwirksame Plakate und Broschüren: Bei der Kampagne „Null Alkohol - Voll Power" spielt die persönliche Kommunikation mit den Jugendlichen eine zentrale Rolle. Deshalb setzt die BZgA genau wie KEINE MACHT DEN DROGEN hier auf die so genannte Peer Education. In diesem Fall sind die Peers speziell geschulte Jugendliche und junge Erwachsene, die aktiv mit anderen Jugendlichen in Kontakt treten, um mit ihnen über Alkohol und die damit verbundenen gesundheitlichen Gefahren zu sprechen. Diese Peers (gut erkennbar an ihren knallgelben Sweatshirts) sind ab sofort bundesweit im Einsatz, und zwar überall dort, wo junge Menschen ihre Freizeit verbringen, also auf Festivals, in Freibädern oder Fußgängerzonen.

Mehr zu diesem Thema unter www.null-alkohol-voll-power.de
Weitere Informationen bietet der KMDD-Flyer „Feiern ohne Vollrausch"