Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt

Online sein mit Maß und Spaß

Neuer Selbsttest der BZgA

Smartphone, Laptop, Internet, MP3-Player, Fernseher und Konsolen gehören heutzutage einfach zum Alltag der meisten Kinder und Jugendlichen. Doch wie viel Zeit mit den interaktiven Medien verbringt jeder so im Durchschnitt, und ab wann geht eine Mediensucht los? Der Übergang zwischen Genuss (Spaß/Freizeit) und Sucht (Zwang) ist bekanntlich fließend, deswegen hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) einen Selbsttest zur Verfügung gestellt, mit dem sich schnell und unkompliziert die eigene Computer- und Internetnutzung überprüfen lässt. Auch eine anschließende Empfehlung gibt es, um soziale Netzwerke, Chats und Computerspiele zukünftig verantwortungsvoller und damit risikofreier zu nutzen.

Informationsmaterial zum Thema gibt es im KMDD-Online-Shop

Hier geht's direkt zum Selbsttest