Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt

Adventure Camps 2016

Aktuelle Info zu den Adventure Camps 2016

Die Camps 2016 waren ein voller Erfolg, die Termine für 2017 folgen!

Was können Jugendliche in unserem Adventure Camp erleben?

Die Teilnehmer/innen werden in der Natur zelten, abends am Lagerfeuer neue Freunde kennen lernen, beim Klettern und Outdoor-Training eigene Grenzen überwinden, gemeinsam Abenteuer erleben und bestimmt viel Spaß haben: Die Mädchen und Jungen erwarten spannende Momente.

Wer kann bei unseren Adventure Camps mitmachen?

Alle Jugendlichen im Alter von elf bis 15 Jahren, die zusammen mit Gleichaltrigen drei erlebnisreiche, aufregende und einmalige Tage in der freien Natur erleben wollen!

Wir freuen uns natürlich sehr, wenn die Teilnehmer einen oder sogar mehrere Freunde und Freundinnen mitbringen. Im Online- Anmeldeportal können Zeltpartner nach Wunsch angegeben werden.

Wann finden die nächsten Adventure Camps statt?

Die Camps 2016 waren ein voller Erfolg, die Termine für 2017 folgen!

Wie und ab wann kann ich mich für die Camps anmelden?

Die Camps 2016 waren ein voller Erfolg, die Termine für 2017 folgen!

Wo und wie übernachten wir im Adventure Camp?

Selbstverständlich schlafen wir draußen in der freien Natur, sonst wär das Ganze ja kein richtiges Abenteuercamp. Pro Camp können bis zu 100 Jugendliche teilnehmen, die wir auf etwa 10 Zelte aufteilen, d.h. maximal 10 Jugendliche pro Zelt - Mädels und Jungs natürlich strikt voneinander getrennt!

Wie kommen die Teilnehmer zu den Adventure Camps?

Wir bieten kostenlose Transfermöglichkeiten aus vielen großen Städten an. Die Hin- und Rückreise mit Bus und Bahn wird von unseren Jugendbetreuern begleitet.
Kostenloser Transfer Camp 1 (Walsrode) aus/nach: Berlin, Dortmund, Bielefeld, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Magdeburg, Rostock. Natürlich ist auch die Selbstanreise (z. B. mit den Eltern im Auto) möglich.
Kostenloser Transfer Camp 2 (Neuburg) aus/nach: Augsburg, Chemnitz, Frankfurt am Main, Ingolstadt, München, Nürnberg, Stuttgart, Ulm. Natürlich ist auch die Selbstanreise (z. B. mit den Eltern im Auto) möglich.

Was kostet die Teilnahme am Adventure Camp?

Die Teilnahme am Camp, die Unterbringung in Zelten mit Vollverpflegung, Zwischenmahlzeiten, Versicherungen etc. sowie die Hin- und Rückreise von/zu den oben genannten Transferorten sind kostenlos.

Ein begleiteter kostenloser Transfer findet in der Regel bei mindestens 10 Teilnehmern statt. Generell ist natürlich auch eine Selbstanreise und -abreise möglich. Diese muss von den Teilnehmern eigenständig organisiert und finanziert werden.

Wie erhalte ich immer die aktuellsten Infos über die Camps?

Einfach Adventure Camp-Newsletter bestellen und immer up to date bleiben.

Download Schule und Jugendarbeit

Alle wichtigen Infos und Unterlagen zu den Adventure Camps 2016 gibt es hier zum Download.

1,44 MB
210 KB
Hier finden Sie alle Informationen, eine Anfahrtsbeschreibung, Packliste und die Einverständniserklärung.
1,67 MB
(c) 2011 Radio In
1,6 MB
(c) Radio In 2012
Leadership Camp

Zur Umsetzung innovativer Präventionsprojekte wie unserer Adventure Camps und Leadership Camps brauchen wir Ihre Unterstützung!

Spendekonto "Adventure Camps"

IBAN: DE67 7002 0270 0659 7289 15
BIC: HYVEDEMMXXX

UniCredit Bank AG -
HypoVereinsbank