Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt

Rauchfrei das neue Jahr beginnen

Der Jahreswechsel ist für viele Raucherinnen und Raucher Anlass, ihren Tabakkonsum zu beenden. Nach wie vor ist Rauchen das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko und kann zahlreichen Erkrankungen insbesondere des Herz-Kreislauf-Systems, der Atemwege bis hin zu Tumoren Vorschub leisten. Wer rauchfrei ins neue Jahr starten will, gewinnt an Fitness, Wohlbefinden und Gesundheit. Gleichzeitig wird auch das mit dem Einatmen von Tabakrauch verbundene Risiko für die Menschen in der Umgebung verringert.

Qualitätsgesicherte Angebote der BZgA zum Rauchstopp:

  • Online-Ausstiegsprogramm mit bewährten Informationen, Tipps und täglicher E-Mail unter www.rauchfrei-info.de
  • Gruppenkurs "Rauchfrei Programm": Informationen zum Kursangebot, zu Anbietern vor Ort und den Möglichkeiten der Kostenerstattung gibt es unter www.rauchfrei-programm.de
  • Informationsbroschüren "Ja, ich werde rauchfrei" oder "Rauchfrei in der Schwangerschaft": Die Broschüren können bei der BZgA kostenfrei bestellt oder direkt heruntergeladen werden unter http://www.bzga.de/infomaterialien/
  • START-Paket zum Nichtrauchen mit der Broschüre "Ja, ich werde rauchfrei", einem "Kalender für die ersten 100 Tage", einem Stressball und anderen hilfreichen Materialien.
    Kostenlose Bestellung über:
    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    50819 Köln
    Fax: 0221/8992257
    E-Mail: order@bzga.de

Quelle: Pressemitteilung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vom 19.12.2017