Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt
Keine Macht den Drogen - Aktiv gegen Sucht und Gewalt

Buchempfehlung: Riskanter Alkoholkonsum bei Jugendlichen

Heute wollen wir Ihnen das Buch „Riskanter Alkoholkonsum bei Jugendlichen. Manual zur Durchführung einer motivierenden Kurzintervention“ vorstellen.

Das Manual bietet Expertenwissen über Theorie und Praxis zur Durchführung einer motivierenden Kurzintervention mit Jugendlichen nach Alkoholintoxikation, mit dem Ziel, risikoarmen Umgang mit Alkohol zu fördern.

Das Buch startet mit einem grundlegenden Überblick zum Thema Konsum, Verbreitung und Folgen, stellt dann die HaLT-Hamburg-Studie vor und geht im folgenden praktischen Teil auf die konkrete Durchführung einer motivierenden Kurzintervention bei Jugendlichen inklusive Elterngespräch ein.

Angereichert mit Beispielen und Tipps für das Vorgehen in schwierigen (Gesprächs-)Situationen erhalten Anwender/-innen eine praktische Anleitung zur Durchführung eines theoriebasierten und evaluierten motivierenden Patientengesprächs, eine Anleitung für ein Elterngespräch sowie alle zur Durchführung relevanten Materialien.

Die Intervention wurde im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojektes entwickelt und evaluiert und basiert auf dem Brückengespräch des Alkoholpräventionsprogramms "HaLT - Hart am LimiT".

Wir können das Buch als Grundlage für alle empfehlen, die sich mit konsumierenden Jugendlichen auseinandersetzen.

Zu den Autoren:

Silke Diestelkamp ist Diplom-Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ) des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf.

Prof. Dr. med. Rainer Thomasius ist Ärztlicher Leiter des Deutschen Zentrums für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.